Bild
Stephen King - BuchtitelDas Spiel
Roman
1992
Gerald Burlingame findet es sexuell stimulierend, wenn er seine Frau Jessie mit echten Handschellen ans Bett fesselt. An einem Wochenende im einsam gelegenen Sommerhaus der beiden passiert etwas Unvorhergesehenes: Jessie, die sich bislang immer gefügt hat, will an diesem Spiel nicht mehr teilnehmen und versetzt ihrem Mann einen starken Tritt. Gerald fällt mit einem Schrei vom Bett und erliegt dort einem Herzinfarkt. Immer noch an den Bettpfosten gefesselt scheint für Jessie der Schlüssel und das Telefon außer Reichweite. Das Bett ist zu schwer, um es bewegen zu können und keines der benachbarten Ferienhäuser ist zur Zeit bewohnt. Da der Ausflug ein spontaner Entschluß war, weiß keiner, wo sie ist, und keiner hört sie schreien. Trotzdem beschleicht Jessie mehr und mehr der Verdacht, sie könne vielleicht doch nicht allein sein...

 

zurück