Bild
Stephen King - BuchtitelSie - Misery
Regie: Rob Reiner
USA 1990
Kamera: Barry Sonnenfeld,
Mit: James Caan, Kathy Bates, Richard Farnsworth, Frances Sternhagen, Lauren Bacall, Graham Jarvis.
Paul Sheldon, seines Zeichens Bestsellerautor, hat etwas zu feiern: Nachdem er in seinem zuletzt veröffentlichten Buch Misery Chastain, die Heldin seiner historischen Seifenoper-Serie mit Hochgenuss ins Jenseits befördert hat, hegt er die Hoffnung, dass sein gerade beendetes Manuskript eines gesellschaftskritischen Romans ihm endlich den ersehnten Literaturpreis einbringen wird. In einem Schneesturm hat Sheldon einen Autounfall, bei dem er sich beide Beine bricht. Die ehemalige Krankenschwester Annie Wilkes findet Paul und bringt ihn zu sich nach Hause, wo sie ihn auch versorgt. Es stellt sich heraus, daß Annie Paul Sheldons größter Fan ist. Sie verfolgt seine Romane mit der Heldin Misery Chastain geradezu fanatisch. Als sie erfährt, dass der Autor ihre Lieblingsheldin in seinem jüngsten Werk sterben läßt, dreht die Frau durch. Sie entwickelt sich mehr und mehr zu einer Psychopathin, die Sheldon gefangen hält. Für den Autor beginnt eine Zeit des Grauens... Mit Misery ist Stephen King ein Psychothriller gelungen, der völlig ohne fantastische Elemente auskommt.

Der Film:
Misery wurde von Regisseur Rob Reiner als einer der effektvollsten Thriller der 90er-Jahre auf die Leinwand gebracht. Der kammerspielartige Film bezieht seine Spannung aus der klaustophobischen Situation des Schriftsteller, der auf Gedeih und Verderb seiner vermeintlichen Wohltäterin ausgeliefert ist. Dramaturgisch, gestalterisch und von der schauspielerischen Leistung her ein abwechslungsreicher und faszinierender Psychothriller über ein extremes Abhängigkeitsverhältnis. Kathy Bates erhielt für ihre brillante schauspielerische Leistung als Psychopathin den Oscar und den Golden Globe.


 

zurück