grafikgrafikgrafikgrafik
BiographieBücherFilmeInfos
grafikgrafikgrafikgrafik
Mit über 50 Verfilmungen seiner Kurzgeschichten und Romane gehört Stephen King zu den meistverfilmten Autoren der Gegenwart. 1976 wurde "Carrie" für die relativ geringe Summe von 1,8 Millionen Dollar fürs Kino adaptiert. Zum Erstaunen aller spielte der Film 15 Millionen Dollar ein und wurde zwei Mal fur den Oscar nominiert. Der Film, so wie das Buch, beförderten King in die Top Liga der Horror-Schreiber, etablierte Brian De Palma als Regisseur, verwandelte die unbekannte Sissy Spacek in einen Star und war das Karrieresprungbrett für John Travolta und Nancy Allen. Viele Verfilmungen seiner Werke stellen absolute Film-Highlights dar: Nach "Carrie" folgten "Shining" (1979), den Stanley Kubrick mit Jack Nicholson inszenierte, "Dead Zoene Das Attentat"(1983) mit Christopher Walken, "Stand by me - Das Geheimnis eines Sommers" (1986) und "Misery" (Oscar und Golden Globe für Hauptdarstellerin Kathy Bates). Stephen Kings "The Stand - Das letzte Gefecht" erreichte 1994 als Miniserie höchste Einschaltquoten in den USA. 1995 wurde das Drama "Die Verurteilten" insgesamt sechs Mal für den Oscar nominiert, ungemein sehenswert sind auch "Dolores" (1995) und "The Green Mile"(1999) mit Tom Hanks in der Hauptrolle (4 Oskarsnominierungen). Doch sind nicht alle Romanverfilmungen in gleicher Qualität fürs Kino/Fernsehen umgesetzt worden. Eine Menge dieser Filme, die (aus kommerziellen Gründen) nur Kings Namen tragen und sonst nichts mehr mit der Vorlage zutun haben sind grottenschlecht!

• 1976: Carrie mit Sissy Spacek

• 1979: Shining mit Jack Nicholson

• 1979: Brennen muß Salem

• 1982: Creepshow

• 1983: Dead Zone mit Christopher Walken

• 1983:Christine

• 1983:Cujo

• 1983: Kinder des Zorns

• 1984: Der Feuerteufel

• 1985: Katzenauge

• 1985: Rhea M.- Es begann ohne Warnung

• 1986: Der Werwolf von Tarker Mills

• 1986: Stand by me - Das Geheimnis eines Sommers

• 1987: Salem 2 - Die Rückkehr

• 1987: Running Man mit Arnold Schwarzenegger

• 1989: Friedhof der Kuscheltiere

• 1990: Geschichten aus der Schattenwelt

• 1990: Es

• 1990: Misery

• 1990: Nachtschicht

• 1991: Manchmal kommen sie wieder

• 1991: Kinder des Zorns II

• 1992: Friedhof der Kuscheltiere 2

• 1992: Der Rasenmäher-Mann

• Schlafwandler (1992)

• 1990: Tommyknockers (1993)

• 1993: Needful Things - In einer kleinen Stadt

• 1993: Kinder des Zorns III, Das Chicago-Massaker

• 1993: Stark - The Dark Half

• 1994: The Stand - Das letzte Gefecht

• 1994: The Mangler - Die Mangel

• 1995: Langoliers

• 1995: Die Verurteilten

• 1995: Dolores mit Kathy Bates

• 1995: Manchmal kommen sie wieder II

• 1996: Kinder des Zorns IV: Mörderischer Kult

• 1997: Thinner - Der Fluch

• 1997: Stephen King's The Shining

• 1997: The Night Flier

• 1997: Trucks - Out of Control

• 1997: Quicksilver Highway

• 1998: Kinder des Zorns V: Feld des Terrors

• 1999: Der Musterschüler

• 1999: Manchmal kommen sie wieder III

• 1999: Sturm des Jahrhundert

• 1999: The Green Mile mit Tom Hanks

• 1999: Shining in the Dark (Dokumentation)

• 2000: The Rage: Carrie 2

• 2001: Hearts in Atlantis mit Anthony Hoppkins

• 2002: Rose Red

• 2003: Duddits - Deamcatcher

• 2003: Das Tagebuch der Ellen Rimbauer

• 2004: Das geheime Fenster

• 2004: Riding the Bullet

• 2005: Achterbahn - Riding the bullet

• 2006: Desperation

• 2007: The Mist (Der Nebel)

• 2007: Zimmer 1408 mit John Cusack

• 2009: Dolan's Cadillac mit Christian Slater

zurück zur Startseite